Love-Talk-Heal-Tierkommunikation

Love-Talk-Heal

Dies sind die 3 Aspekte meines Behandlungskonzeptes für Ihren geflügelten oder vierbeinigen Freund. Diese Aspekte gelten sowohl für den Tierhalter als auch für den Therapeuten.

Love – Die Liebe zu unseren vierbeinigen und geflügelten Begleitern auf Erden ist die Grundvoraussetzung. Nur so gelingt es, sich auf diese Lebewesen einzuschwingen und mit ihnen in eine vertrauensvolle und direkte Kommunikation zu treten.

Talk – Was möchte mein vierbeiniger, geflügelter Freund mir mitteilen? Warum verhält er sich so? Die Tierfreunde kennen das Gefühl, wenn zwei Herzen miteinander kommunizieren. Hier geht es um das Eintauchen in die Kommunikation und das Verstehen der Bedürfnisse unserer tierischen Freunde.

Heal – Ganzheitliche Heilung, die Harmony & Balance wird auf der körperlichen, emotionalen und Bewusstseinsebene wieder hergestellt.

 

Gesetzlicher Rahmen

Die Behandlung von Tieren ist in Deutschland durch eine Vielzahl von Rechtsvorschriften geregelt. Dazu gehören vor allem arzneimittelrechtliche, betäubungsmittelrechtliche, tierschutzrechtliche und tierseuchenrechtliche Vorschriften. Die in diesen gesetzlichen Regelungen genannten Tätigkeiten sind ausschließlich dem Tierarzt vorbehalten.

  • Das Arzneimittelgesetz regelt den Umgang mit den Arzneimitteln sowie deren Herstellung.
  • Im Tierseuchengesetz sind anzeige- und meldepflichtigen Seuchen und deren Bekämpfungs- und Hygienevorschriften aufgeführt.
  • Das Tierschutzgesetz dient dem Schutz der Tiere, damit ihnen nicht unnötige Schmerzen oder Nöte zugefügt werden.
  • Durch das Heilmittelwerbegesetz sind die Möglichkeiten der Werbung in heilenden Berufen genau geregelt.
  • Der Heilpraktiker ist außerdem an die Hygieneverordnungen und die Medizinprodukteverordnung gebunden.
  • Die Behandlung von Tieren durch Heilpraktiker unterliegt der Überwachung des Veterinäramt